Arbeiten bei Stadler + Schaaf

Wir freuen uns auf Sie!
Starten Sie mit uns durch!

Sie möchten die Zukunft der Firma Stadler + Schaaf aktiv mitgestalten? Dann gehen Sie mit uns den nächsten Schritt und nutzen Sie unsere vielfältigen Angebote und Einstiegsmöglichkeiten.

Wir achten auf individuelle Förderung und leben mit unseren Mitarbeiter*innen eine offene, von Vertrauen geprägte Unternehmenskultur. Alle tragen mit ihrem persönlichen Beitrag dazu bei, unserem Leitbild – kundenfreundlicher und serviceorientierter Dienstleister – gerecht zu werden.

Erfahrungsberichte

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzählen
Mitarbeterbild - David Blesinger
David Blesinger
Ausbildungsleiter Elektrotechnik
Nach 12 Jahren bei meiner alten Firma, wollte ich mich weiterentwickeln und habe eine neue Herausforderung gesucht.
Die Ausbildung bei S + S rückt nun immer mehr in den Vordergrund. Wir haben deutschlandweit einen Fachkräftemangel. Aus diesem Grund investiert Stadler + Schaaf massiv in die Ausbildung eigener zukünftiger Arbeitskräfte. Ich bekam die Chance, unsere jungen Kollegen auf ihrem zukünftigen Berufsweg zu begleiten.
Ein Traum ist für mich in Erfüllung gegangen: Aus der Fertigung zum Ausbildungsleiter.
Mitarbeterbild - Dirk Rother
Dirk Rother
Key Account Manager
Ich arbeite für Stadler + Schaaf in der Niederlassung Iphofen, in Unterfranken. Meine Aufgabe als Key Account Manager besteht darin, den Kontakt zu Bestandskunden zu pflegen, aber auch immer wieder neue Kunden zu gewinnen.
Für mich persönlich ist es am spannendsten immer wieder aufs Neue einen Zusammenhang zwischen einer unverbindlichen Kundenanfrage und den in unserem Haus vorhandenen Fachkompetenzen und Kapazitäten herzustellen und dies bis zu einem erfolgreich abgeschlossenen Auftrag begleiten zu dürfen.
Mitarbeterbild - Sonja Hanß
Sonja Hanß
Leitung Ausbildung Engineering
Mein Start ins Berufsleben verlief etwas holprig. Zum einen war ich zu jung für meinen auserwählten Beruf und zum anderen traute man damals einer jungen Frau keine technische Ausbildung zu. Doch dann erfuhr ich vom parallelen Ausbildungszweig der technischen Informatik. Ich wurde also Assistentin für technische Informatik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik.
An diese Ausbildung habe ich ein Studium angeschlossen und betreue mittlerweile die Studentinnen und Studenten bei S + S.
An meinem Job schätze ich, dass ich als Mutter von zwei Kindern Familie und Beruf bestmöglich miteinander kombinieren kann.
Mitarbeterbild - Katja Ziegler
Katja Ziegler
Niederlassungsleiterin Leuna
Nach meinem Studienabschluss der Automatisierungstechnik an der Hochschule Merseburg habe ich mich beworben und bin sofort eingestellt worden. Ich hatte Stadler + Schaaf zuvor auf der Firmenkontaktmesse in Merseburg kennengelernt.
Nach ca. einem Jahr als Projektingenieurin habe ich kommissarisch Aufgaben der Niederlassungsleitung übernommen und führe seit April 2014 nun offiziell in dieser Position.
Ich mag die Abwechslung im Beruf, dass man immer wieder etwas Neues erfährt und eigentlich niemals auslernt. Sich dabei der Herausforderung zu stellen, immer mit der Zeit zu gehen und trotzdem nicht die Erfahrungen der alten Zeiten aus dem Blick zu verlieren, das finde ich am Interessantesten.
Stadler + Schaaf ist ein innovativer und loyaler Arbeitgeber mit einem sehr angenehmen familiären Betriebsklima!
Mitarbeterbild - Karl-Heinz Muesegaes
Karl-Heinz Muesegaes
EMSR Planer, Leitung Dokumentation
Seit 2004 arbeite ich bei Stadler + Schaaf in Emstek und bin für die Planung der EMSR-Dokumentation bei Neuaufbau und Sanierung von Gastrocknungsanlagen zuständig.
Wir arbeiten eng mit den Kunden zusammen und erstellen die gesamte Dokumentation für die Instandhaltungsmaßnahmen.
Mein beruflicher Alltag ist sehr abwechslungsreich und stellt immer wieder neue Herausforderungen. Durch die Arbeit im Team finden wir immer die besten Lösungen und nutzen die Synergien, die sich aus den unterschiedlichen Abteilungen ergeben.
Naomi Steinmaier
Projektingenieurin Automotive
Seit Anfang 2018 arbeite ich als Projektingenieurin Software im Team Automotive.
Ich habe den "klassischen" Studierendenweg bei Stadler + Schaaf eingeschlagen und meine Bacheloarbeit in Offenbach geschrieben. Nach meinem Abschluss habe ich ein Jobangebot bekommen, was ich natürlich nicht ausgeschlagen habe.
Die Entscheidung habe ich bis jetzt auch noch nicht bereut. Mein Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich und stellt mich vor immer neue Herausforderungen. Langeweile kenne ich daher nicht!
Mein Team macht es mir aber leicht, mich in neuen Projekten einzufinden und hat mich von Beginn an integriert.

Karriere bei Stadler + Schaaf

Alles ist möglich

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten können Sie bei uns in vielseitigen Tätigkeitsfeldern und verschiedenen Branchen einbringen. Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten – Positionen für Berufseinsteiger, Berufserfahrene, Studien- und Ausbildungsplätze sowie Praktika und Abschlussarbeiten.

Ihre Bewerbung in 2 Minuten

Bewerben Sie sich jetzt


Noch freie Stellen im August 0

Standorte 0

Bewerbungsprozess

Um Ihnen die Bewerbung bei Stadler + Schaaf so einfach wie möglich zu machen, können Sie sich direkt über unser Karriereportal auf Ihre Wunschstelle bewerben. Klicken Sie dazu einfach auf den „Jetzt bewerben“-Button neben der Ausschreibung.

Von postalischen Bewerbungen bitten wir aus verwaltungs- und umwelttechnischen Gründen abzusehen.

Nach Bewerbungseingang werden Ihre Unterlagen individuell ausgewertet und bei positiver Prüfung an die entsprechenden Fachabteilungen weitergeleitet.

Damit wir Ihre Bewerbung zügig bearbeiten können, benötigen wir Angaben zu Ihrem gewünschten Einsatzgebiet, Starttermin sowie Ihren Entgeltvorstellungen.

Im Idealfall besteht Ihre Bewerbung aus drei Komponenten:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien relevanter Zeugnisse, Zertifikate und Qualifikationsnachweise

Wir haben den Anspruch Ihnen innerhalb von zwei Wochen eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung zu geben. Bitte haben Sie Verständnis, dass es in Einzelfällen auch etwas länger dauern kann.

Im nächsten Schritt folgt eine Einladung zum Gespräch. Dabei gehen wir näher ins Detail und Sie können sich einen persönlichen Eindruck von uns machen. Für spezielle Positionen folgt ein Zweitgespräch.

Bei fachlicher sowie persönlicher  Eignung und gegenseitigem Übereinkommen bezüglich der Vertragsbedingungen erfolgt ein Vertragsangebot.